Wegemakierung

Kursbereiche >> Wegemarkierung

Wanderwege sind die Lebensadern des Wanderns. Sie führen uns auf attraktiven Strecken durch die Natur und weisen uns den Weg zu sehenswerten Zielen. Um eine wandersichere Markierung von Wegen anbieten zu können, bedarf es der Arbeit der ehrenamtlichen Wegemarkierer. Hier finden Sie eine Übersicht der Lehrgänge, in denen Sie sich als WegemarkiererIn ausbilden lassen können. Im Rahmen der Wegemarkiererlehrgänge werden Praktikerleitfäden ausgehändigt, die einen umfassenden Überblick über die Wegemarkierung bieten. Mittlerweile liegt dieser in der 2. Auflage vor. Wer noch einen Praktikerleitfaden der 1. Auflage besitzt kann sich die Austauschseiten der Loseblattsammlung im SGV-Shop bestellen oder hier herunterladen.
Nach Abschluss des Lehrgangs bekommen Sie einen unbefristeten Ausweis in Scheckkartenform, als Beleg für Ihre Befähigung zur wandersicheren Wegemarkierung. Zur Durchführung von Markierungsarbeiten ist zusätzlich eine Beauftragung (Befugnis) einer kennzeichnungsbefugten Organisation, in deren Zuständigkeitsbereich erforderlich. Beispielsweise wurde dem SGV nach dem Landesnaturschutzgesetz NRW im SGV Vereinsgebiet das alleinige Markierungsrecht (Befugnis) zur Markierung von Wanderwegen zugesprochen. Der SGV erteilt nur noch ehrenamtlichen SGV Wegemarkiererlnnen für eine bestimmte Zeit und für ein bestimmtes Gebiet eine abgeleitete Befugnis. Der Einsatz der WegemarkiererInnen wird von den SGV-Abteilungen vor Ort und/oder vom SGV Wegemanagement koordiniert.

Hier geht es außerdem zum Ehrenamtsfilm.

Wegemarkierung

Wanderwege sind die Lebensadern des Wanderns. Sie führen uns auf attraktiven Strecken durch die Natur und weisen uns den Weg zu sehenswerten Zielen. Um eine wandersichere Markierung von Wegen anbieten zu können, bedarf es der Arbeit der ehrenamtlichen Wegemarkierer. Hier finden Sie eine Übersicht der Lehrgänge, in denen Sie sich als WegemarkiererIn ausbilden lassen können. Im Rahmen der Wegemarkiererlehrgänge werden Praktikerleitfäden ausgehändigt, die einen umfassenden Überblick über die Wegemarkierung bieten. Mittlerweile liegt dieser in der 2. Auflage vor. Wer noch einen Praktikerleitfaden der 1. Auflage besitzt kann sich die Austauschseiten der Loseblattsammlung im SGV-Shop bestellen oder hier herunterladen.
Nach Abschluss des Lehrgangs bekommen Sie einen unbefristeten Ausweis in Scheckkartenform, als Beleg für Ihre Befähigung zur wandersicheren Wegemarkierung. Zur Durchführung von Markierungsarbeiten ist zusätzlich eine Beauftragung (Befugnis) einer kennzeichnungsbefugten Organisation, in deren Zuständigkeitsbereich erforderlich. Beispielsweise wurde dem SGV nach dem Landesnaturschutzgesetz NRW im SGV Vereinsgebiet das alleinige Markierungsrecht (Befugnis) zur Markierung von Wanderwegen zugesprochen. Der SGV erteilt nur noch ehrenamtlichen SGV Wegemarkiererlnnen für eine bestimmte Zeit und für ein bestimmtes Gebiet eine abgeleitete Befugnis. Der Einsatz der WegemarkiererInnen wird von den SGV-Abteilungen vor Ort und/oder vom SGV Wegemanagement koordiniert.

Hier geht es außerdem zum Ehrenamtsfilm.

Wegemarkierung - Wanderwege wandersicher markieren, Raesfeld 

Beginn
Sa., 25.06.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer
Eintägig
Kursort
Naturparkhaus Raesfeld
Gebühr
35,00 €
Status
Es sind noch 8 Plätze frei

Wegemarkierung - Wanderwege wandersicher markieren, Arnsberg 

Beginn
Sa., 22.10.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer
Eintägig
Kursort
SGV Jugendhof
Gebühr
35,00 €
Status
Es sind noch 10 Plätze frei


Um eine berufsbezogene Weiterbildung zu absolvieren, ist es möglich, verschiedene Förderungen in Anspruch zu nehmen. Weitere Informationen darüber finden Sie hier.