Frosch im Wald

Ausbildung zum Wald-Gesundheits-Scout, Modul 3 Gruppenkompetenz

Kursnr.
22-5WGS1C
Beginn
Sa., 23.10.2021, 09:30 Uhr
Abschluss
So., 24.10.2021, 17:00 Uhr
Dauer
Samstag bis Sonntag
Gebühr
Gebühr SGV/LWV: 180,00 €
Gebühr DWV: 190,00 €
Gebühr Externe: 210,00 €
Leistungen
Verpflegung während der Veranstaltung
Mitzubringen
wetterfeste Kleidung
festes Schuhwerk
Schreibmaterial
„Shinrin Yoku“ ist japanisch und bedeutet so viel wie „Eintauchen in die Waldatmosphäre“. In Deutschland wird dieser Begriff oft mit „Waldbaden“ übersetzt. Menschen gehen in den Wald und setzen sich der Waldatmosphäre mit all ihren positiven Effekten für Körper und Seele aus.
Für alle, die mit Gruppen im Wald unterwegs sind, ist dies eine Ausbildung, bei der der Wald nicht nur aus forstwirtschaftlicher oder biologischer Sicht betrachtet wird, sondern seinen Einfluss auf die Gesundheit in den Fokus rückt. Zivilisationskrankheiten wie z.B. Bluthochdruck bessern sich deutlich, wenn der Wald mit allen Sinnen erfahren wird.
Im Sauerland kann dieses Potential auf eine ehrliche, bodenständige Art zu einem unverwechselbaren Erlebnis werden. Dabei bieten die Sauerländer Wälder mit ihren verwunschenen Waldwegen, Bächen, Waldwiesen, Aussichten, frischer Luft, Lebensfülle und Artenreichtum den idealen Erlebnisraum.

Die Ausbildung zum Wald-Gesundheits-Scout besteht aus drei Modulen. Ihr liegt ein eigens mit Fachleuten aus Forstwirtschaft, Tourismus und gesundheitsbezogenen Berufen entwickeltes Konzept zum Thema „Wald & Gesundheit“ zugrunde. Ziel ist es, fachkundige ExpertInnen auszubilden, die als PartnerInnen im Gesundheits-, Tourismus und Bildungssektor tätig werden können.

Zur Zertifizierung als Wald-Gesundheits-Scout ist ein eintägiger Erste-Hilfe-Kurs nachzuweisen. Diesen können Sie bei der SGV-Wanderakademie oder bei einer Hilfsorganisation absolvieren.
Die Ausbildung endet mit der Erstellung eines Praxisnachweises. Nach dessen Anerkennung wird die Ausbildung mit einem fünf Jahre gültigem Zertifikat ausgezeichnet.

Zur Zertifikatsverlängerung müssen innerhalb von fünf Jahren mindestens zwei sechsstündige Fortbildungen (u.a. Fortbildungsangebote der SGV-Wanderakademie NRW) sowie ein eintägiger Erste-Hilfe-Kurs besucht werden.

Das Modul 3 der Ausbildung beschäftigt sich vor allem mit Fragen der Gruppenführung und Führungsdidaktik.
Gegebenenfalls werden berufliche Kenntnisse (zertifizierte GästeführerInnen nach BVGD, PädagogInnen) als Nachweis anerkannt. Bitte sprechen Sie uns an! Vorkenntnisse sind bei maximal einem Modul anrechenbar.

Möchten Sie während beider Ausbildungswochenenden vor Ort im SGV-Jugendhof übernachten, können Sie das entsprechende Übernachtungspaket hier online buchen.

Kursort


Hasenwinkel 4
59821 Arnsberg